Wann ist ein vollständiger Impfschutz im Rahmen des Impfnachweises gegeben?

Das Infektionsschutzgesetz sieht vor, dass für einen vollständigen Impfschutz grundsätzlich drei Impfungen erforderlich sind.

Es besteht jedoch eine Übergangsfrist bis zum 30. September 2022: Bis dahin sind grundsätzlich zwei Impfungen erforderlich. Bei Menschen, die geimpft und nachweislich genesen sind, reicht bis dato eine Impfung aus. Ab dem 1. Oktober 2022 muss dementsprechend eine weitere Impfung nachgewiesen werden.

Bitte beachten Sie auch die weiterführenden Informationen der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung und des Bundesministeriums für Gesundheit und die dort angeführten jeweils geltenden gesetzlichen Bestimmungen bzgl. etwaiger Vorlage-/Nachweispflichten.