Facharzt für Anatomie

Berufsbild und Tätigkeitsfeld

Die Anatomie hat in der Medizin einen hohen Stellenwert, da sie Einblicke in den Bauplan des Menschen liefert. Fachärztinnen und Fachärzte für Anatomie untersuchen gesunde und krankhafte Organe, um den Aufbau und das Zusammenwirken aller Strukturen des Körpers zu entschlüsseln. Hier wird das Berufsbild im Detail beschrieben.

Tätigkeitsfelder und Aufgaben von Anatomen

Fachärztinnen und Fachärzte für Anatomie befassen sich mit dem Bau und dem Zustand des menschlichen Körpers einschließlich seiner Organe und Gewebe sowie deren funktionalen Zusammenhängen. Sie führen funktionelle und biomechanische Untersuchungen und verschiedene Gewebeschnitte durch, beschäftigen sich mit der experimentellen Zytologie und züchten Gewebe.

Im Bereich der Embryologie befassen sie sich mit der Entwicklung der befruchteten Eizelle zum Embryo. Auf dem Gebiet der Röntgenanatomie interpretieren sie herkömmliche Röntgenaufnahmen, aber auch Computer- und Kernspintomografien, um feinste anatomische Strukturen sowie deren Funktionsabläufe zu analysieren.

Nicht selten gehören auch Leichenöffnungen (Sektionen) und das Herstellen von Präparaten zum Aufgabenfeld von Anatominnen und Anatomen. Sie plastinieren beispielsweise Organe als Anschauungsmaterial für anatomische Sammlungen oder kümmern sich um die Konservierung und Aufbewahrung menschlicher Körper, unter anderem für die Sektionsübungen Studierender.

Zu den wichtigsten Aufgaben von Fachärzten für Anatomie gehören:

  • die wissenschaftliche Forschung und Lehre (z. B. Mitwirken an medizinischen Forschungsvorhaben, Vorbereiten und Abhalten von Vorlesungen und Seminaren, Verfassen von Forschungsberichten),
  • anatomische Untersuchungen, Methoden und Präparationen (z. B. Ausführen von Sektionen, Konservieren von Körpern, Herstellen und Pflegen anatomischer Präparate, Durchführen bildgebender Verfahren und histologischer Schnitte, Ermitteln pathologischer Veränderungen des Körpers),
  • Verwaltungs- und Organisationsaufgaben (z. B. Überwachen der Labororganisation und des Laborbetriebs, Anfertigen von Berichten und Gutachten, Befunddokumentation, Verwalten anatomischer Sammlungen, Verwaltungsaufgaben im Krankenhaus oder im Labor).

Selbstständige Fachärzte für Anatomie müssen außerdem kaufmännische Aufgaben erledigen. Dazu zählt unter anderem, Daten und Informationen zur Leistungsabrechnung vorzubereiten.

Arbeitsbedingungen der Fachärzte für Anatomie

In Kliniken angestellte Anatominnen und Anatomen müssen bezüglich ihrer Arbeitszeit flexibel sein. Schicht-, Nacht- und Wochenenddienste gehören ebenso zum Arbeitsalltag wie regelmäßige Bereitschaftsdienste.

Im Bereich der Anatomie tätige Fachärzte müssen sowohl mit dem Skalpell umgehen können als auch mit technischen Geräten wie Licht- und Elektronenmikroskopen. Um den hygienischen Anforderungen zu genügen, tragen sie während ihrer Arbeit Schutzkleidung wie Kittel, Handschuhe und Schutzbrille. Bei histologischen Standardarbeitsverfahren haben sie Umgang mit Chemikalien wie Lösungsmitteln oder Formaldehyd.

 

Bildquelle: iStock.com/Natali_Mis

Stand: Dezember 2020