Arzthelferin oder MTA: Berufsbild und Tätigkeitsfeld

Arzthelferin ist nach wie vor ein „Traumberuf“ für viele Kinder – und das nicht ohne Grund. Eine MTA kümmert sich um das Wohlergehen der Menschen und unterstützt in vielfältiger Weise deren Gesundheitserhaltung und -verbesserung. Neben dem medizinischen Aspekt spielt also auch die soziale Komponente eine wichtige Rolle.

Vielfältige Aufgaben, abwechslungsreicher Beruf

Das moderne Berufsbild Arzthelferin ist sehr breit aufgestellt. Natürlich stehen die medizinischen Aspekte im Vordergrund. Eine medizinische Fachangestellte assistiert dem Arzt bei medizinischen Untersuchungen und Eingriffen. Meist in typischer Berufsbekleidung, beschäftigt sie sich daher oft mit biologischen Berufsinhalten wie z. B. der menschlichen Anatomie, der Neurologie bzw. dem Nervensystem oder auch dem Stoffwechsel. Aber auch chemische Zusammenhänge spielen eine große Rolle im Berufsalltag einer Arzthelferin, etwa bei der Zusammenstellung von Medikamenten und entsprechenden Rezepten oder labortechnischen Untersuchungen.

Neben dem medizinischen Tätigkeitsfeld spielen auch die Themenbereiche Organisationsmanagement und Verwaltung eine wichtige Rolle. Die sorgfältige Dokumentation der Patientenakten sowie ein auf effiziente Terminvergabe und reibungslose Untersuchungsabläufe fokussiertes Qualitätsmanagement gehören daher zum Berufsbild einer Arzthelferin.

Medizinisch-technische Angestellte bewahren auch im stressigen Berufsalltag einen kühlen Kopf. Die vielfältigen Aufgabengebiete im modernen Berufsalltag machen den Beruf der Arzthelferin spannend und anspruchsvoll. Der Beruf ist geprägt von kontinuierlichem Lernen und stetiger Weiterentwicklung und bleibt dadurch immer interessant. Der stete Kontakt zu Menschen und deren Unterstützung in medizinischer, aber auch sozialer und psychologischer Hinsicht wirkt in der Regel nachhaltig motivierend. Wer also keine Scheu vor Körperflüssigkeiten hat, gern mit Menschen zusammenarbeitet und auch vor stressigen Situationen nicht zurückschreckt, findet als Medizinisch-technische Angestellte ein abwechslungsreiches Berufsfeld mit ganz unterschiedlichen Entwicklungsmöglichkeiten für die berufliche Karriere.

Arzthelferin oder MTA: großes Potenzial für Fort- und Weiterbildung

Das vielschichtige Berufsbild der Arzthelferin bietet vielfältige Möglichkeiten, um die berufliche Karriere dauerhaft weiterzuentwickeln. Neben den Spezialisierungsmöglichkeiten im Kerngebiet Medizinische Assistenz können sich medizinische Fachkräfte weiter spezialisieren. Das Sozialwesen ist beispielsweise ein Einsatzgebiet, in dem MTA regelmäßig beschäftigt sind. Aufgrund des aktuellen demografischen Wandels der Bevölkerung dürfte der Bedarf in den Bereichen Altenpflege und -betreuung sowie Alltagsbegleitung in den kommenden Jahren sogar eher weiter ansteigen.

Aufgaben im Tätigkeitsfeld Forschung und Entwicklung sind ebenfalls eine Option für medizinische Fachangestellte. Universitätseigene Labore und Forschungseinrichtungen von Pharmaunternehmen sind Beispiele für derartige Einsatzorte. Auch die öffentliche Verwaltung sowie Interessensvertretungen, Verbände und Organisationen des Gesundheitswesens suchen regelmäßig medizinisches Fachpersonal.

Bildquelle: iStock.com/PeopleImages