doctari vermittelt deutschlandweit
Jobs in der Intensivpflege

Hohe Flexibilität, überdurchschnittlicher Verdienst und Selbstbestimmung – mit doctari gestalten Sie Ihre Arbeit in der Intensivpflege, wie es für Sie am besten passt.

Für Jobangebote registrieren

Inhaltsverzeichnis

Stellenangebote        Darum doctari       So geht's       Häufige Fragen

Neueste Stellenangebote Intensivpflege

Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (w/m/d): Interdisziplinäre Intensivstation
  • Vertretungsstelle im Großraum Frankfurt/Main
  • ab sofort bis 30.09.2019, mit der Option auf Verlängerung
Mehr Informationen zum Einsatz
Gesundheits- und Krankenpfleger/-in (w/m/d): Intensivstation
  • Vertretungsstelle in Brandenburg
  • August 2019
Mehr Informationen zum Einsatz
Intensivpflegerin/
Intensivpfleger (m/w/d)
  • Vertretungssstelle im Harz
  • nächstmöglicher Zeitpunkt, verschiedene Dienste
Mehr Informationen zum Einsatz
Intensivpflegerin/
Intensivpfleger (m/w/d) für ITS
  • Raum Köln
  • nächstmöglicher Zeitpunkt, 2-3 Monate
Mehr Informationen zum Einsatz
Gesundheits- und Krankenpfleger/in (m/w/d): Neurochirurgische Intensivstation
  • Festanstellung in Hamburg
  • nächstmöglicher Zeitpunkt
Mehr Informationen zum Einsatz
Suchen Sie andere Intensivpflege-Jobs?

Hier zeigen wir eine  Auswahl an aktuellen Stellen für Pflegekräfte im Bereich Intensivpflege. Registrieren Sie sich kostenlos und erhalten für Sie passende Jobangebote bequem per E-Mail.

Jetzt für Angebote registrieren

Als Intensivpfleger mit doctari arbeiten

Komplexe Aufgaben und Technik, viel Verantwortung und ein hohes Maß an eigenständigem Arbeiten – in der Intensivpflege sind viele Menschen tätig, deren Beruf auch ihre Berufung ist. Dazu treffen Intensivpflegende stets auf Menschen in Ausnahmesituationen. Die Versorgung von Schwerstkranken und der Umgang mit deren Angehörigen verlangt ihnen viel ab.

Viele Intensivpflegerinnen und Intensivpfleger gehen an ihre Grenzen (und darüber hinaus), denn die Arbeitsbedingungen werden immer schwieriger.

doctari ist Ihr Partner auf Ihrem Weg zu mehr Wertschätzung und Flexibilität, Zeit für Ihr Privatleben, Ausgeglichenheit und Energie im Alltag. Bei uns haben Sie die Wahl: Wie viel Sie arbeiten, an einem Ort oder deutschlandweit ob temporär oder in Festanstellung.

Passgenau
Passende Stellenangebote

Mit doctari finden Sie Intensivpflege-Stellen, die zu Ihren Anforderungen passen.

Selbstbestimmung
Spitzenkonditionen

Ihr Gehalt als Intensivpflegerin bzw. Intensivpfleger können Sie mitbestimmen.

Rundum-Service
Immer für Sie da

Wir beraten Sie persönlich und unterstützen Sie rund um die Vermittlung.


Sie arbeiten auf der passenden Intensivstation (ITS). Wir kümmern uns um das Drumherum.

Als Marktführer arbeiten wir mit mehr als 5.000 Kliniken, Krankenhäusern und MVZ zusammen, so dass wir deutschlandweit Intensivpflegerinnen und Intensivpfleger in Stellen vermitteln können. Dabei unterstützen wir Sie mit einem umfassenden Rundum-Service vor, während und nach jeder einzelnen Vermittlung. Genauso, wie Sie auch in jeder Phase für Ihre Patientinnen und Patienten sowie deren Angehörige da sind.

doctari Intensiv- und Aneasthesiepflege

Das bieten wir Intensivpflegenden

  • Passende Intensivpflege-Jobs deutschlandweit oder in Ihrer Nähe
  • Überdurchschnittliches Gehalt
  • Beratung zu den verschiedenen Vertragsmodellen
  • Persönlicher Kontakt für alle Fragen
  • Wir vermitteln zwischen Ihnen und der Einsatzstelle
  • Organisatorische Unterstützung rund um Ihren Einsatz
Für Intensivpflege-Jobs registrieren

So kommen Sie zu Ihrer neuen Intensivpflege-Stelle

1. Schritt
Kostenlose Registrierung

Registrieren Sie sich unverbindlich auf unserer Homepage.

2. Schritt
Persönliches Kennenlernen

Wir melden uns persönlich bei Ihnen, um Ihre beruflichen Wünsche und Vorstellungen besser kennenzulernen.

3. Schritt
Vermittlung in Einsätze

Auf Basis unseres Kennenlerngespräches erhalten Sie Angebote per E-Mail.


Häufige Fragen

Wie funktioniert die Vermittlung über doctari?

Sie registrieren sich schnell und kostenlos über die Registrierungsbuttons auf der Homepage. Anschließend rufen wir Sie für ein Erstgespräch an. Hier klären wir Fragen, wie, wo und wie viel Sie arbeiten wollen und welche Vertragsform Sie sich vorstellen. Wie es dann konkret weitergeht, hängt von der gewählten Vertragsform ab.

Je nach Vertragsform erhalten Sie Vertretungsangebote per E-Mail. Ist ein für Sie interessanter Einsatz als Intensivpflegerin bzw. Intensivpfleger dabei, melden Sie sich bei uns zurück. Unser Rundum-Service dabei: Wir kümmern uns um alles Organisatorische und Administrative. Verträge bereiten wir so vor, dass Sie nur noch das Nötigste ergänzen und unterzeichnen müssen. Am Ende steht für Sie nur noch der Spaziergang zum Briefkasten an.

  1. Registrierung als Intensivpfleger in 2 Minuten
  2. Persönliches Erstgespräch
  3. Auswahl der passenden Vertragsform
  4. Vermittlung in Ihren ersten Einsatz
Welche Voraussetzungen muss ich als Intensivpfleger erfüllen?

Um über doctari als Intensivpflegekraft tätig zu werden, benötigen Sie eine abgeschlossene Ausbildung als

  • Examinierte Gesundheits- und Krankenpflegerin bzw. Examinierter Gesundheits- und Krankenpfleger (GuK)
  • sowie aussagekräftige Berufserfahrung im Bereich Intensivpflege.

Falls Sie die Fachweiterbildung absolviert haben, wunderbar, diese ist aber keine zwingende Voraussetzung.

Alle Nachweise über Qualifikationen müssen uns vor Einsatzbeginn vorliegen. Was wir genau benötigen, besprechen wir nach der Registrierung in einem persönlichen Gespräch.  

Hilfreich ist zudem Flexibilität und Reisebereitschaft, gern auch überregional. Daneben gibt es persönliche Eigenschaften, die Ihnen helfen, in den Einsätzen als Intensivpflegerin bzw. Intensivpfleger schnell zurechtzukommen: schnell selbstsicher und frei arbeiten, Eigeninitiative, Durchsetzungsvermögen, kommunikative Fähigkeiten, Einfühlungsvermögen, Teamfähigkeit.

Temporär oder langfristig? Wie lang sind die Einsätze üblicherweise?

Die Einsatzlänge in der Intensivpflege über doctari kann zwischen einzelnen Tagen und mehreren Wochen oder sogar Monaten liegen. Das sind die Extreme, üblich sind eher Einsätze ab einer Woche Dauer. Die konkrete Tätigkeits- bzw. Beschäftigungsdauer richtet sich danach, für welche Zeiträume die auftraggebenden Einrichtungen Unterstützung suchen und in welchem Vertragsmodell Sie für uns tätig sind. Um mit doctari in den Einsatz zu kommen, bieten wir verschiedene Vertragsformen an.

Welche Vertragsformen gibt es in der Intensivpflege?

Über doctari haben Sie verschiedene Möglichkeiten, als Intensivpflegerin bzw. Intensivpfleger zu arbeiten. Diese sind:

  • Projektorientierte Arbeitnehmerüberlassung (ANÜ): Sie sind für die Dauer Ihrer abgesprochenen Wunscheinsätze bei doctari angestellt. Wir sind Ihr Arbeitgeber und Sie zeitweise Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer.
  • Fachpflege: Sie sind bei doctari festangestellt. Wir sind Ihr Arbeitgeber und Sie Arbeitnehmerin bzw. Arbeitnehmer in Festanstellung.
  • Befristete Anstellung in einer Klinik: Sie sind für die Dauer Ihres Einsatzes bei der Einrichtung (Klinik o. a.) angestellt.

Wir beraten Sie gern zu unseren Vertragsmodellen, den verschiedenen Vor- und Nachteilen und welche für Sie infrage kommen.


Neue Perspektiven in der Intensivpflege entdecken

Sie wünschen sich flexiblere Arbeitszeiten, weil sich zum Beispiel Ihre Lebenssituation verändert hat? Bei doctari legen Sie fest, zu welchen Zeiten Sie arbeiten wollen – und zu welchen nicht. Deshalb beginnt unsere Zusammenarbeit mit einem persönlichen Gespräch. Welche Vertragsform passt am besten zu Ihnen, wo und wie viel wollen Sie arbeiten? Deutschlandweit oder regional begrenzt? Vollzeit oder Teilzeit, mit Schichtdiensten oder freien Wochenenden? Unsere Vermittlerinnen und Vermittler hören genau zu.

Hohe Flexibilität, ausgezeichnete Konditionen oder neue Perspektiven im Job – mit doctari gestalten Sie Ihre Arbeit, wie es für Sie am besten passt. Einfach hier registrieren - und es kann losgehen!

Hier für neue Pflege-Jobs registrieren

Das sagen unsere Intensivpflegekräfte über doctari

Ich habe immer das Gefühl, dass ich nicht nur für doctari arbeite, sondern auch doctari für mich. #augenhöhe

Intensivpflege
Thomas C.

Pflegefachkraft

Haben Sie Fragen? Sprechen Sie mit uns

doctari Sabine Kees
Kontakt für
Intensivpflegerinnen und Intensivpflegern

Sabine Kees
+49 40 209324290