Wie verhalte ich mich bei Rückkehr aus einem Risikogebiet?

Wenn Sie sich in einem vom Robert-Koch-Institut ausgewiesenen Risikogebiet aufgehalten haben oder in Regionen, in denen Coronavirus-Fälle vorkommen, sollten Sie unnötige Kontakte zu anderen Menschen vermeiden und wenn möglich zu Hause bleiben. Entwickeln sich innerhalb von 14 Tagen Symptome, suchen Sie bitte – nach telefonischer Ankündigung – eine Ärztin, einen Arzt bzw. ein Krankenhaus auf, um sich untersuchen zu lassen, wenden Sie sich an das zuständige Gesundheitsamt oder rufen Sie die 116117 an. Das Gesundheitsamt in Ihrer Nähe können Sie mit Hilfe des RKI ermitteln.

Vor – spätestens jedoch bei – dem ersten tatsächlichen Kontakt mit der Ärztin, dem Arzt, dem Personal des Krankenhauses oder dem Personal des Gesundheitsamtes sollte der Verdacht einer Coronavirus-Infektion geäußert werden.

Waschen Sie sich regelmäßig und gründlich mindestens 20 Sekunden lang mit Wasser und Seife die Hände und beachten Sie bitte auch die sonstigen Hygienetipps der Bundeszentrale für gesundheitliche Aufklärung.

zum FAQ