Erhalte ich eine Vergütung, wenn der öffentliche Personennahverkehr eingestellt wird?

Die Arbeitnehmerin bzw. der Arbeitnehmer trägt das sogenannte Wegerisiko. Es obliegt ihr bzw. ihm, alle erforderlichen und zumutbaren Maßnahmen zu ergreifen, pünktlich zur Arbeit zu erscheinen. Wird der ÖPNV vollständig eingestellt, muss die Arbeitnehmerin bzw. der Arbeitnehmer bei Fernbleiben vom Arbeitsplatz nicht mit arbeitsrechtlichen Sanktionen rechnen. Es entfällt aber der Vergütungsanspruch.