Impfzentrum Jobs

Arbeiten im Impfzentrum - Helfen Sie jetzt mit, die 4. Welle zu brechen und unterstützen Sie die bundesweite Impfkampagne

Stellenangebote im Impfzentrum

Zur Bekämpfung von Covid-19 sind insbesondere Fachkräfte aller Pflege- und Gesundheitsberufe unverzichtbar. Wir vermitteln seit Beginn der Pandemie medizinisches Fachpersonal genau dahin, wo es dringend gebraucht wird, zum Beispiel in das Impfzentrum Hamburg, in mobile Impfteams in Berlin oder andere Impfstandorte wie betriebliche Impfstraßen.

Stellenangebote in Impfzentren für Pflegekräfte

30 Millionen Impfungen sollen laut Politik noch bis Weihnachten 2021 stattfinden. Um Erstimpfungen, Zweitimpfungen und Boosterimpfungen deutschlandweit schnell und zuverlässig durchführen zu können, benötigen die Impfzentren gut ausgebildete und motivierte medizinische Fachkräfte. Und hier kommen wir ins Spiel: Wir vermitteln Pflegekräfte verschiedenster Fachrichtungen und Gesundheitsberufe deutschlandweit in freie Stellen in Impfzentren wie:

  • MFA (m/w/d)
  • Gesundheits- und KrankenpflegerInnen (m/w/d)
  • Gesundheits- und KinderkrankenpflegerInnen (m/w/d)
  • AltenpflegerInnen (m/w/d)
  • Hebammen und Entbindungspfleger (m/w/d)
  • ATA, OTA (m/w/d)
  • RettungsassistentInnen und NotfallsanitäterInnen (m/w/d)
  • PTA und MTLA für Labortätigkeit (m/w/d)
  • MTAF, MTRA (m/w/d)

Die Anstellung erfolgt in Arbeitnehmerüberlassung, das bedeutet, Ihr Arbeitgeber ist hier die doctari Pflege ANÜ GmbH. Verträge, Abrechnung und Organisation übernehmen wir als Ihr Arbeitgeber für jeden Einsatz.

Sie können Ihren Dienstplan nach Ihren Verfügbarkeiten ausrichten, hier sind sowohl Vollzeit-Stellen als auch Teilzeit-Jobs möglich. Die Vorteile eines sozialversicherungspflichtigen Jobs in der Zeitarbeit: Sie können selbst entscheiden, wie viel Sie arbeiten wollen und wie viel Zeit Sie für Privatleben und Auftanken nutzen können. Dazu bieten wir eine übertarifliche Vergütung und das gute Gefühl, die bundesweite Impfkampagne gegen Covid-19 zu unterstützen.

Voraussetzungen für Impfeinsätze als Pflegekraft in Impfzentren

  • Sie benötigen eine abgeschlossene Ausbildung als Gesundheits- und KrankenpflegerIn, Medizinische AssistentIn wie MFA oder MTA oder ähnlich qualifizierten Berufen.
  • Freie Zeiträume, in denen Sie für Stellen im Impfzentrum zur Verfügung stehen
  • Empathie, Einfühlungsvermögen und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Stressresistenz und eine hohe Belastbarkeit

Stellenangebote in Impfzentren für Ärzte

Als Ärztin oder Arzt übernehmen Sie in den Impfzentren in der Regel die Aufklärungsgespräche und das Verabreichen von Erst-, Zweit- und Auffrischungsimpfungen. Die Impfzentrum-Jobs können in Vollzeit oder Teilzeit, bundesweit oder regional, hauptberuflich oder nebenberuflich angelegt sein: in Arbeitnehmerüberlassung haben Sie die Flexibilität, die Sie sich als freier Arzt, freie Ärztin wünschen.

Voraussetzungen für Impfeinsätze als Arzt/Ärztin in Impfzentren

  • Sie haben eine in Deutschland anerkannte Approbation als Ärztin/Arzt
  • gesucht werden ÄrztInnen aller Fachrichtungen und Qualifikation
  • Sie haben freie Zeiträume, in denen Sie für Stellen im Impfzentrum zur Verfügung stehen
  • Gelassenheit, Einfühlungsvermögen und gute Kommunikationsfähigkeiten
  • Stressresistenz und eine hohe Belastbarkeit

Corona Impfzentrum Gehälter und Aufgaben

Je nach Impfstandort und Qualifikation können folgende Aufgaben auf Sie zukommen:

  • Einweisung der Impflinge in den Impfablauf
  • Vorbereitung zur Impfdurchführung
  • Anamnese, Aufklärung, Einholung der Einwilligung
  • Durchführung der Impfung (nach Delegation)
  • Überwachung der Impflinge nach der Impfung
  • Dokumentation
  • Fachgerechte Durchführung von Desinfektionsmaßnahmen
  • Vorbereitung der Impfdosen zur Applikation (Aufziehen des Impfstoffes aus den Vials in Spritzen)

Das Gehalt fürs Arbeiten in Impfzentren unterscheidet sich je nach Bundesland, Größe und Betreiber des jeweiligen Impfstandortes und der eigenen Qualifikation.

So kommen Sie in unser Team

Frau am Computer

Registrieren

Sie registrieren sich schnell und unverbindlich über das Formular weiter unten. Das dauert maximal 2 Minuten.

Moeglichkeiten

Einsatzvorschlag erhalten

Wir kontaktieren Sie, lernen Ihre Wünsche kennen und schlagen Ihnen mögliche Einsätze vor. Sie entscheiden dann, wann und wo Sie helfen können.

Netzwerk

Vor Ort helfen

Wir vermitteln Sie und Sie tragen einen großen Teil dazu bei, den Kampf gegen Covid-19 zu unterstützen.

Die Wiedereröffnung der Impfzentren im Winter 2021

Betrachtet man die Situation der Impfstandorte heute im Vergleich zum vergangenen Jahr, sind sie viel besser aufgestellt. Ende 2020 wurden die Impfzentren mehr oder weniger aus dem Nichts gestampft, mit anfangs oft ambivalenten Vorgaben, ohne Erfahrungen mit Projekten wie diesen – und alle Beteiligten haben es gerockt!

Nachdem im Sommer die meisten Impfzentren in Deutschland nach und nach schlossen, stehen einige von ihnen aufgrund der vierten Corona-Welle nun vor ihrer Wiedereröffnung und benötigen medizinisches Fachpersonal für verschiedenste Aufgaben. In Berlin beispielsweise waren die Impfzentren in den Messehallen und am alten Flughafen Tegel die gesamte Zeit über offen. Nun soll ein weiteres Zentrum im Osten der Stadt, in Karlshorst, in Betrieb gehen. In Nordrhein-Westfalen etwa hat in Ennepetal ein geschlossenes Impfzentrum bereits wieder eröffnet.

Aber nicht nur in Impfzentren wird geimpft. Es gibt:

  • mobile Impfteams, die in Schulen oder Pflegeheimen impfen
  • betriebliche Impfungen in Unternehmen
  • Arztpraxen
  • Impfbusse und andere mobile Einrichtungen
  • sowie diverse kleinere Impfstandorte.

Wir danken allen Helferinnen und Helfern der Impfstandorte, dass sie uns bei diesem Jahrhundertprojekt unterstützen und uns helfen, Deutschland zu einem gesünderen Ort zu machen!

Informationen offizieller Stellen

Sprechen Sie uns an!

Sie brauchen noch weitere Infos? Schreiben Sie uns an zusammen-stark@doctari.de und wir unterstützen Sie in allen Schritten zur passenden Stelle im Impfzentrum.

doctari Jeanette KlasseFür Ärztinnen und Ärzte

Jeannette Klasse
+49 30 2096950

doctari Sabine KeesFür Pflegefachkräfte

Sabine Kees
+49 40 607739980

Bildquellen (v. o. n. u.): iStock.com/valentinrussanov, iStock.com/isayildiz, doctari